deutschenglishfrancaiseitaliano
UCI Road World Chamionships
HOME NEWS SHOP STRECKEN TICKETS PROGRAMM SPONSOREN
ORGANISATIONSKOMITEE
WM-Maskottchen
 
  • BRUNO - das offizielle WM-Maskottchen

Nun steht es endlich fest! Das offizielle Maskottchen der UCI Straßen Rad WM 2006, der Salzburger Stier, hat einen Namen: Die Österreicherinnen und Österreicher haben sich in einem online-voting der Kronen Zeitung für den Namen

BRUNO

entschieden. Warum hat man sich in Salzburggerade für einen Stier als WM-Maskottchen entschieden?


  • Der Salzburger Stier - die Salzburger Stierwascher

(www.sagen.at) Die Bewohner der schönen Salzachstadt führen seit altersher den Namen "Die Stierwascher", und mit dieser kuriosen Bezeichnung verbindet sich eine gar lustige Sage: In früheren Jahrhunderten wurde einmal die Stadt von einem feindlichen Kriegsheer belagert. Salzburg war damals gut mit Mauern bewehrt, die konnte der Feind so leicht nicht bezwingen. Deshalb suchte er einen Ausweg. Er wollte die Stadt so lange aushungern, bis sie von selber zur Übergabe bereit war! So schlössen die Feinde einen festen Ring um die Stadt, so daß keine Maus mehr aus und ein konnte.

Die Salzburger erkannten bald die Absicht der Feinde. Wenn sie bisher auf ihre starken Mauern vertraut hatten, so gerieten sie nun doch in arge Sorgen. Denn wenn die Belagerung länger dauern sollte, dann würde bald eine große Hungersnot ausbrechen. Deshalb schrieb der Stadtkommandant ein strenges Fasten aus.

Aber es kam doch so, daß eines Tages nur noch ein einziger Stier übrigblieb, der noch nicht geschlachtet war. Er war schön braun gefleckt und gut genährt.

Da verfiel der Stadtkommandant auf eine feine List: Am frühen Morgen des nächsten Tages wurde der Stier auf die breite Stadtmauer getrieben und von dort oben dem Feind gezeigt, damit der nicht etwa meinte, die Salzburger litten schon Hunger! In der kommenden Nacht aber strichen die Salzburger den scheckigen Stier weiß an und zeigten ihn am Morgen darauf wieder den Belagerern. Am dritten Morgen trabte ein pechschwarzer Stier über die Stadtmauer. Die Feinde rissen die Augen auf, weil sie meinten, die Salzburger müßten noch auf lange Zeit mit guter Nahrung versorgt sein, und m einer dunklen Nacht, bei grobem Wind und Wetter, zogen die fremden Kriegsknechte heimlich ab.

In der Stadt aber herrschte über die gelungene List großer Jubel! Die Bürger führten den Stier hinab an die Salzach und wuschen ihn nun so lange, bis er wieder schön braungefleckt war. Der Fluß aber soll bis gegen Oberndorf hin mit Seifenschaum bedeckt gewesen sein. Seit dieser Zeit nennt man die Salzburger "Die Stierwascher". War diese Bezeichnung einst als Spott gemeint, so gilt es heute als Vorzug, aus der schönen Salzachstadt zu stammen.

Mitglieder OK RAD-WM
   
    
OK RAD WM 2005/06  |  Schloss Mirabell  |  A 5024 Salzburg
Tel. +43 (0) 662 / 2005 06  |  Fax +43 (0) 662 / 2005 06-44
info@salzburg-2006.com

LIVE-Ticker
Während der Rad WM können sie alle Rennen bequem im Internet mitverfolgen. Der offizielle Live-Ticker-Partner ist Sport1.at
Gewinner

Verlosung Jedermann-Charity-Radfahrt und WM-Besucherzentren:

Gewinner Corratec Fahrrad:

Der Losbesitzer mit der Nr. 876 hat bei unserem Gewinnspiel im Rahmen der Rad WM sein Preis, das Corratec Rad, noch nicht eingelöst.

Weitere Preise die noch nicht eingelöst wurden:

 3.358 und 3.345 jeweils 2 Fahrradreifen von Vredestein

Diese offenen drei Preise können bis zum 31. Oktober 2006 bei uns eingelöst werden. Gewinner können sich per Mail unter office@powermoderator.com Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können  melden.

GRUSSWORT
Dr. Heinz Schaden, Bürgermeister der Stadt Salzburg:

Spannend, herausfordernd und zugleich eine große Chance – das ist die UCI Straßen Rad Weltmeisterschaft für Salzburg...

design & concept by conova communications
ADVERTISEMENT