deutschenglishfrancaiseitaliano
UCI Road World Chamionships
HOME NEWS SHOP STRECKEN TICKETS PROGRAMM SPONSOREN
NEWS
Rad WM der Superlative 26.09.06
Salzburg erlebte das größte Sportfest seiner Geschichte. Mehr als 150.000 Besucher bereiteten bei der Rad WM dem neuen Weltmeister Paolo Bettini nach dem Straßenrennen der Profis eine glanzvolle Bühne. Insgesamt verzeichnete das OK Rad WM von 17. bis 24. September 337.000 Zuschauer. Alleine am Samstag, bei den Rennen der Frauen und U23-Fahrer, wurde mit 82.000 Besuchern ein neuer Rekord für diese Bewerbe aufgestellt.

Nach dem Profirennen wurde der neue Weltmeister Paolo Bettini gebührend gefeiert. Zuerst im italienischen Teamhotel Gmachl in Bergheim, am Abend in der Salzburger Innenstadt. Sämtliche Radstars, von Tom Boonen über Michael Boogerd, Alejandro Valverde und natürlich dem kompletten österreichischen Nationalteam um Eisel, Haselbacher, Kohl, Luttenberger, Pfannberger, Rohregger, Totschnig und Wrolich, feierten eine der spektakulärsten Weltmeisterschaften der Geschichte. Und während die Feierlichkeiten, wo die österreichischen und italienischen Radprofis kurzerhand die Teambekleidung tauschten, voll im Gang waren, schraubten und bohrten bereits rund 200 Mitarbeiter an den Tribünen und Absperrgittern. Bis Freitag werden alle technischen Einrichtungen in und um Salzburg verschwunden sein.

"Es war eine tolle Stimmung. Bettini und Co. waren nach der Abschlussparty so begeistert, dass sie vor dem Schloss Mirabell den Arbeitern zur Hand gingen und einige Absperrgitter wegräumten. Aber auch die Touristiker haben viel Grund zur Freude, insgesamt wurden 100.000 Nächtigungen getätigt. Und wie ich heute erfahren haben, hängen bei Grenzübergängen nach Italien riesige Transparente: "Bettini, wir grüßen den Weltmeister von Salzburg!", sagt Generalsekretär Wolfgang Weiss. Auch im Medienbereich hat Salzburg neue Maßstäbe gesetzt: Mehr als 1.200 Journalisten berichteten von der Rad WM in Salzburg. "So viele wie nie zuvor", meinte UCI-Pressesprecher Enrico Carpani.

Mitglieder OK RAD-WM
   
    
OK RAD WM 2005/06  |  Schloss Mirabell  |  A 5024 Salzburg
Tel. +43 (0) 662 / 2005 06  |  Fax +43 (0) 662 / 2005 06-44
info@salzburg-2006.com

Gewinner

Verlosung Jedermann-Charity-Radfahrt und WM-Besucherzentren:

Gewinner Corratec Fahrrad:

Der Losbesitzer mit der Nr. 876 hat bei unserem Gewinnspiel im Rahmen der Rad WM sein Preis, das Corratec Rad, noch nicht eingelöst.

Weitere Preise die noch nicht eingelöst wurden:

 3.358 und 3.345 jeweils 2 Fahrradreifen von Vredestein

Diese offenen drei Preise können bis zum 31. Oktober 2006 bei uns eingelöst werden. Gewinner können sich per Mail unter office@powermoderator.com Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können  melden.

LIVE-Ticker
Während der Rad WM können sie alle Rennen bequem im Internet mitverfolgen. Der offizielle Live-Ticker-Partner ist Sport1.at
Championships LIVE
Die 2006 UCI Straßen Rad Weltmeisterschaften LIVE auf www.uci.live.com!

Unter www.ucilive.com haben Sie die Möglichkeit die gesamten UCI Weltcups (BMX, Bahn und Cyclo-Cross) und die UCI Weltmeisterschaften (Straße, BMX, Bahn, Mountainbike und Cyclo-Cross) live oder on demand zu verfolgen. Cycling.tv hat es möglich gemacht, UCI-Veranstaltungen weltweit zugänglich zu machen – unabhängig von TV-Übertragungen. Für einen geringen jährlichen Beitrag haben Sie Zugang zu legendärem Filmmaterial und können immer und überall die die spannendsten Momente des Radsportes erleben.   

GRUSSWORT
Dr. Heinz Schaden, Bürgermeister der Stadt Salzburg:

Spannend, herausfordernd und zugleich eine große Chance – das ist die UCI Straßen Rad Weltmeisterschaft für Salzburg...

design & concept by conova communications
ADVERTISEMENT